Die 5 kreativsten Pop-Up Store Ideen - Kreative Pop-Ups | store2be

Die 5 kreativsten Pop-Up Store Ideen aller Zeiten

Blickt man auf die letzten Jahre in der Marketingbranche zurück, hat sich vieles verändert. Der große Online Boom existiert natürlich noch - allerdings haben sich bereits erste Schattenseiten bemerkbar gemacht, die sich auch auf den Erfolg von Online-Only Marketingstrategien ausgewirkt haben. Conversion Rates gingen weiter bergab und Unternehmen verloren immer mehr den Bezug zu ihren Kunden. Alles wurde schnelllebiger und die Personalisierung von Produkten wurde oft vernachlässigt. Zusätzlich standen neue Generationen in den Startlöchern, die ganz andere Anforderungen und Wünsche hatten, als ihre Vorgänger. 

Mascha 1 200x200

Marie Böcker

06 min. read • February 28, 2020

Glühbirnen - Krative Ideen Top 5 der kreativsten Pop-Ups

3 Pop-Up Trends für 2020

Blickt man auf die letzten Jahre in der Marketingbranche zurück, hat sich vieles verändert. Der große Online Boom existiert natürlich noch - allerdings haben sich bereits erste Schattenseiten bemerkbar gemacht, die sich auch auf den Erfolg von Online-Only Marketingstrategien ausgewirkt haben. Conversion Rates gingen weiter bergab und Unternehmen verloren immer mehr den Bezug zu ihren Kunden. Alles wurde schnelllebiger und die Personalisierung von Produkten wurde oft vernachlässigt. Zusätzlich standen neue Generationen in den Startlöchern, die ganz andere Anforderungen und Wünsche hatten, als ihre Vorgänger. 

Mascha 1 200x200

Marie Böcker

06min. read • February 28, 2020

Pexels Photo 291762
Hund liegt und schaut in Kamera
Matratze mit Bett
White Adidas Shoes with black stripes

Die Werbung von gestern reichte einfach nicht mehr. Um den schwindenden Erfolgen entgegenzuwirken, mussten neue Maßnahmen her. Der heilige Gral von heute: Pop-Up Stores. Viele große Unternehmen wie Adidas, Ikea und Coca Cola setzen mittlerweile auf die bewährte Eventstrategie, aber auch kleinere und mittelständische Unternehmen können mit weniger aufwendigen Offline Events ihre Awareness, Customer Loyalty und natürlich ihre Verkaufszahlen steigern.

Zugegeben, es ist gar nicht so einfach, eine erfolgreiche Pop-Up Strategie zu konzipieren. (Eine komplette Checkliste für dein Event und weitere Infos findest du hier) Um dir kreativ ein wenig unter die Arme zu greifen, haben wir deswegen 5 coole Pop-Up Ideen rausgesucht, die deiner eigenen Konzeptentwicklung als Inspiration dienen können:

#1 Pantone Café

Den ersten Pop-Up Store, den wir hier vorstellen möchten, gehört zu Pantone. Während der Pariser Fashion Week organisierte die Brand das sogenannte Pantone Café, in dem alle Gerichte und Getränke in Farben aus dem Sortiment von Pantone verkauft wurden. Sie alle hatten ein Label mit dem jeweiligen Pantone-Namen der Farbe und ermöglichten so ihren Kunden, die jeweiligen Farben online direkt aufzurufen. Auch der Store selbst war in kräftigen Farben gehalten und mit Pantone-Labels versehen. Die Experience ermöglichte es, Farben nicht nur durch den Sehsinn, sondern auch durch den Geschmackssinn zu erleben und eine bessere Verbindung zu der Brand aufzubauen.

#2 BarkShop Live

Eine weitere Inspiration: Der Barkshop Live Pop-Up Store in Manhattan. Der Online Shop lud gezielt Hunde und ihre Besitzer dazu ein, in dem Pop-Up Store vorbeizuschauen. Die Vierbeiner bekamen im Store High-Tech Westen angezogen, die ihre Bewegungen genau verfolgten und so bestimmen konnten, welche Spielzeuge am meisten gefragt sind. Die Besitzer konnten die jeweiligen Items bestimmen und nachhause schicken lassen. Vorteile für die Marke: Durch die Messungen konnte BarkShop jede Menge neue Daten gewinnen und die Marketing- sowie Produktstrategie optimieren.

#3 Leesa Dream Gallery

Um ihre Matratzen zu vermarkten, hat der Online Matratzen Händler Leesa eine ganz besondere Idee: Statt ihre Produkte in einem einfachen Pop-Up Store vorzustellen, wurden die Matratzen kurzerhand in eine SoHo Art Gallery verlegt. In Kollaboration mit ArtLifting (ein Onlineshop, der Kunst von Obdachlosen und Menschen mit Behinderungen anbietet), wurde hier eine Ausstellung mit dem Slogan “Everybody has a dream: What’s yours?” gehostet. Das komplette Konzept war darauf ausgelegt, Entspannung zu vermitteln und wich stark vom typischen Konzept eines regulären Pop-Up Stores ab. Auf Promoter wurde verzichtet und die Aktion an sich sowie das Erlebnis wurden in den Mittelpunkt gestellt. Als großes Special wurden limitierte Versionen der Matratzen mit verschiedenen Covern der Künstler angeboten.

#4 Adidas NDM

Schuhe vermarkten, eine riesige Party schmeißen und nebenbei noch ein prägnantes Kultur Event organisieren? Für Adidas kein Problem. Sechs Tage lang organisierte Adidas ein Pop-Up Event in London, dass es in sich hatte. Während tagsüber zahlreiche Künstler auftraten, Workshops zum Thema Kreativität veranstaltet wurden und mehrere künstlerische Filme gezeigt wurden, legten nachts bekannte DJs der Londoner Underground Szene auf und verwandelten das NDM Future House in ein einzigartiges Spektakel. Der Schuh war gefühlt Nebensache, der Name Adidas jedoch manifestierte sich positiv in den Köpfen der Besucher und förderte langfristig das Interesse an Produkten.

#5 Fast Food Aid 

Um die Bio Restaurantkette Dohtonbori in Japan zu promoten, griffen die Creative Directors des Kaibutsu Design Centers besonders tief in die Trickkiste: Gerade in japanischen Großstädten wächst die Zahl der jungen Menschen mit Junk-Food-Sucht seit Jahren gravierend. Um dem entgegenzuwirken, designten sie den sogenannten “Fast Food Aid” Pop-Up Store in Harajuku. Hier werden gegen Vorlage eines Fast-Food-Restaurant Belegs kostenlose Supplements ausgehändigt, die den Mangel an Nährstoffen und Vitaminen in der jeweiligen Mahlzeit ausgleichen sollen. Ziel ist es, Besucher über gesunde Ernährung aufzuklären und zur richtigen Ernährung zu bewegen. Profit macht Dohtonbori damit keinen - allerdings steht die Kette für gesunde Ernährung und wirbt so indirekt für die hauseigene Marke.

Finde jetzt die perfekte Fläche für Dein nächstes Offline Event

Impressum AGB Datenschutzbestimmungen

© 2020 store2be GmbH - www.store2be.com.